Native-Speaker-Übersetzungen durch Muttersprachler

Das Muttersprachlerprinzip ist die goldene Regel für professionelle Übersetzungen. Demnach übersetzt ein Übersetzer stets nur in die eigene Sprache (die Muttersprache). Muttersprachliche Übersetzer werden auch als „Native Speaker“ bezeichnet. Selbstverständlich muss dabei die Ausgangssprache – hier bei modilingua.com entweder Deutsch oder Englisch – beherrscht werden.

Indem das Muttersprachlerprinzip eingehalten wird, ist eine grammatikalisch, semantisch und stilistisch korrekte Umsetzung Ihrer Übersetzung gewährleistet. Nur ein Muttersprachler hat das notwendige Gespür für alle Feinheiten der Sprache. Bei modilingua.com werden nur Muttersprachler eingesetzt.

Andere Übersetzer wenden dieses Prinzip leider nicht immer an. So übersetzen z.B. staatlich geprüfte deutsche Übersetzer in die englische Sprache. Eine gelungene Übersetzung erfordert jedoch eine fehlerfreie und stilsichere Ausdrucksweise, welche nur in der eigenen Muttersprache erreicht werden kann. Selbst wenn man 20 Jahre lang im Ausland gelebt hat, wird die Zielsprache in all ihren Feinheiten nie vollständig erfasst. Erfahrungsgemäß bleiben insbesondere kleine Fehler häufig vom Kunden unerkannt und können beträchtliche Konsequenzen nach sich ziehen.